Der Blog

Love Anja Love besteht seit September 2019 und wird fortlaufend
mit den Themen Fotografie, Persönliches, Freebies und Sonstige Themen gefüllt.

♡ Blog-Infos
Kurze Infos des Blogs

Online seit: September 2019 (Relaunch)
Webmiss: Anja / 31 Jahre
Plattform: WordPress
Konzept: KLICK

Zu finden auch hier:
Facebook: https://www.facebook.com/Loveanjalove
Pinterest: https://www.pinterest.de/loveanjalove/
Bloglovin: https://www.bloglovin.com/blogs/loveanjalovede
Instagram: https://www.instagram.com/loveanjalove_blog/

♡ Der Name
Wie der Blogname entstand

Als Erstes muss ich sagen, dass es für mich noch nie einfach war, einen guten Namen zu finden. Die, die ich haben wollte, waren meist schon vergeben und damit unbrauchbar. Ebenso wollte ich einen Namen, der gut einprägsam ist, aber dennoch eine Bedeutung für mich hat.

Da meine eigentliche Domain vor meiner Nase weggeschnappt wurde, musste ich mir einen neuen Namen aussuchen. Ich entschied mich für Featherheart. Schon früher hieß einer meiner Blogs so und da ich den Namen noch heute schön finde, entschied ich mich für Featherheart. Nachdem ich meine Domain Love Anja Love wieder hatte, wandelte ich den Blog nochmals um. Und so heißt er von nun an wieder Love Anja Love.

♡ Entstehung
Eine Leidenschaft begann

Mit etwa 14 Jahren lernte ich das Internet und somit auch die unendliche Möglichkeit dieser Online-Welt kennen. Kurze Zeit später stieß ich auf ein Diskussionsforum meiner damaligen Lieblingsband. Ich war so fasziniert davon, sodass ich ebenfalls eins haben wollte. Gesagt, getan! Mein erstes Forum stand. Glücklich strahlend schaute ich auf mein Desktop.

Die ersten Besucher kamen… Damit sie bleiben, wollte ich das Forum optisch schöner gestalten. So fing ich allmählich an mich mit CSS, HTML und Grafikdesign zu befassen. Eine Leidenschaft begann…

Ich lernte immer mehr dazu. Als ich im Jahr 2007 das Interesse an der Band verlor, zeigte die Statistik knappe 120.000 Beiträge an, was mich unheimlich stolz machte. Aber aufgeben wollte ich das Forum nicht, also gab ich es ab.

Das war jedoch nicht das Ende meiner Projekte. Weitere folgten, bis ich 2011 einen privaten Blog auf Blogger entdeckte. Als ich ihn sah, war ich sofort Feuer und Flamme – und erstellte meinen ersten, eigenen Blog.

Am Anfang war es nur so Grafikzeug oder selbstgeschriebene Geschichten, die ich veröffentlichte. Erst später entwickelte ich meine Themen, über die ich schreiben wollte. Nach vielen, vielen Jahren sind wir nun hier auf Love Anja Love.

♡ Sonstiges
Unnützes Wissen

Aufgrund meiner jahrelangen Erfahrung als Bloggerin, möchte ich dir folgende Tipps weitergeben: Gebe niemals auf und mache das was du liebst.

Du möchtest über Themen schreiben, über die bereits gefühlte 1000 Blogs gibt? Dann tue es! Lass dich davon nicht verunsichern oder gar abbringen, deine Leidenschaft, deinen Traum oder deine Idee zu verwirklichen.