Loveanjalove • Der Blog rund um Fotografie, Bloggen und das Leben.
header_text

1000 Fragen an mich selbst (61-80)

Heute möchte ich euch gerne weitere Antworten zu den 1000 Fragen geben. Im ersten, zweiten und dritten Teil habe ich euch ja schon ein paar Dinge erzählt und auch hier werdet ihr einiges über mich erfahren. Nehmt ihr auch an dieser tollen Aktion teil? Schickt mir gerne eure Links dazu. Um später alle Fragen und Antworten nachlesen zu können, könnt ihr auch den Tag (Label): 1000 Fragen benutzen oder hier klicken. Und nun viel Spaß beim Lesen!

61. Glaubst du an ein Leben nach dem Tod?
Ich glaube und hoffe daran. Als es mir im Leben am schlechtesten ging, war das der Grund, warum ich nie komplett aufgegeben habe. Auch wenn ich kein Beweis dafür habe, dass was existiert, dennoch glaube ich tief im Inneren daran.

62. Auf wen bist du böse?
Ich war lange Zeit auf die Menschen böse, die mich jahrelang manipuliert & runtergezogen haben, aber ebenso auf die Menschen, die mich lange Zeit gemobbt haben und mir das Gefühl gegeben haben, nichts wert zu sein. Es hat gefühlt Ewigkeiten gedauert, bis ich begriffen habe, dass ich durch Hass oder Sonstigen nicht heilen kann. Also habe ich ihnen verziehen, auch wenn die Wunden immer noch tief verankert sind.

63. Fährst du häufig mit öffentlichen Verkehrsmitteln?
Nein. Eher selten. Dazu fahre ich zu gerne Auto.

64. Was hat dir am meisten Kummer bereitet?
Siehe Punkt 62. Da sind schon einige aufgezählt.

65. Bist du das geworden, was du früher werden wolltest?
Nein. :c Was wurde denn speziell gemeint? Beruflich? Privat? …

66. Zu welcher Musik tanzt du am liebsten?
Zu keiner.

67. Welche Eigenschaft schätzt du an einem Geliebten sehr?
Zuhören – Für mich ist es wichtig, mit einem geliebten Menschen offen über alles reden zu können und zu spüren, dass zugehört wird.

68. Was war deine größte Anschaffung?
Mein Auto.

69. Gibst du Menschen eine zweite Chance?
Doch relativ oft. Jeder Mensch macht Fehler. Wichtig ist jedoch, Fehler eingestehen zu können.

70. Hast du viele Freunde?
Ich habe lieber ein paar Freunde statt viele unechte. Was bringen einem auch letztendlich viele Freundschaften, wenn sie nicht echt sind? Ich habe lieber Menschen um mich herum, die bleiben, auch wenn es mal brenzlig wird.

71. Welches Wort bringt dich auf die Palme?
Der Abwasch wartet noch – wortwörtlich und wahr. Ich hasse Abwaschen. xD Wem geht´s noch so?

72. Bist du schon jemals im Fernsehen gewesen?
Nein, aber ich muss es auch nicht 😛

73. Wann warst du zuletzt nervös?
Gute Frage… Da gibts immer mal Situationen, aber gerade fällt mir nichts ein.

74. Was macht dein Zuhause zu deinem Zuhause?
Mein Partner, mein Kind und meine zwei Katzen gehören definitiv zu meinen zu Hause. Denn ohne sie möchte ich mir mein zu Hause nicht mehr vorstellen. Alles andere ist halt materiell.

75. Wo informierst du dich über das Tagesgeschehen?
Im Internet und auf mein Handy.

76. Welches Märchen magst du am liebsten?
Ich habe keins, welches ich am liebsten mag. Jedes Einzelne hat seine schönen Eigenheiten.

77. Was für eine Art von Humor hast du?
Ehm .. Ich haue schon gern mal was raus, was oft nur ich in dem Moment verstehe und der gegenüber nur denkt? WAS?

78. Wie oft treibst du Sport?
Momentan keinen …

79. Hinterlässt du einen bleibenden Eindruck?
Ja, doch schon. Es gab oft Situationen, da wusste man sofort wieder, wer ich bin. Ebenso gab es Situationen, die ich am liebsten ausradieren würde. Also egal ob positiv oder negativ, ja, man erinnert sich an mich.

80. Auf welche zwei Dinge kannst du nicht verzichten?
Internet & mein Kind – Das sind zwei Dinge, auf die ich nicht verzichten kann und will. Mit Internet bin ich groß geworden. Es ermöglicht mir so viel, ebenso natürlich das Bloggen. Dann wäre da noch mein Kind. Seitdem er auf der Welt ist, hat er mein ganzes Leben auf dem Kopf gestellt. Ich liebe ihn über alles. ♥

Previous Post

5 Comments

  • Hi

    Da sind wieder sehr interessante Fragen und Antworten dabei dein schreibstil gefällt mir sehr wer mich kennt weiß das ich keine leseratte bin vielleicht hast du die möglichkeit das du die Funktion zum vorlesen einbauen kannst

    Ich schweife zu sehr aus
    Was ich sagen möchte öffentliche Verkehrsmittel fahre ich auch nicht gerne
    Ich habe schon einige Leute auf die ich böse bin mittlerweile würde ich ein paar davon eine Aussprache anbieten aber ich bin halt so gar nicht schlagfertig und lasse mich bequatschen ich würde da gerne dazu lernen weiß aber nicht wie deshalb meide ich die Begegnung
    Ich bin ein ruhiger Beifahrer im Auto 🚗 das wars dann auch schon dazu könnte ich mal noch bisschen ausführlicher was erzählen aber dazu später mehr denn das würde auf meinem Blog https://joni-bloggt.blogspot.com einen Artikel wert sein danke für den impuls
    Freunde habe ich keine aber ich fühle mich deswegen nicht einsam auf Lorenzo seinem Blog habe ich von brieffreundschaft gelesen das klingt interessant aber ich würde eher Emails schreiben Sport mag ich gar nicht ich schaue auch kein Sport da reicht mir meine physio grüße joni http://joni-bloggt.blogspot.com/2024/07/die-fuball-em-2024-in-deutschland-eine.html

  • Ein Leben nach dem Tod, das ist so ein beängstigendes Thema und mir geht es wie dir: Man braucht diese Hoffnung darauf, dass es danach irgendwie weiter geht. Das sage ich mir auch immer und immer wieder.

  • Ich mag die Fragen an sich selbst-Reihe. Würde ich selbst aber viel zu unkreativ sein alle Fragen zu beantworten. Es gibt so viele, die ich einfach auslassen würde, weil ich nichts zu sagen/schreiben hätte. Umso lieber les‘ ich sie aber und ich mag deine Antworten und die Art zu Denken :3

  • Schön wieder ein paar Fragen / Antworten bei dir zu lesen =)
    Tatsächlich fahr ich häufiger mit öffentlichen Verkehrsmitteln als ich eigentlich möchte xD Aber vor allem auf der Langstrecke is mir das doch lieber, trotz Verspätung. Einfach weil ich selbst keine 700km oder so alleine fahren möchte *lach*. Aber ansonsten liebe ich mein Auto =)
    Oh ich tanze zu fast jeder Musik ziemlich gerne, aber am Meisten natürlich im Bereich Techno.
    Ich war schon mal im Fernsehen – einmal als Kind bei „Tabaluga TV“ und einmal vor 11 Jahren bei „Menschen 2023“ mit Markus Lanz (weiß nicht mehr wie es genau hieß, war damals so ein Jahresrückblick).
    Ich treibe momentan meine 5x die Woche Sport, hab zwar auch schon 6-7x die Woche geschafft. Aber dazu fehlt mir aktuell auch die Zeit, vor allem jetzt wenn ich wieder auf den ganzen Festivals bin, freue ich mich über die Tage an denen ich kann (aber immerhin tanz ich dann viel).

Leave a Reply

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.